Sie sind hier: Homepage www.digitale-kundenakquise.de -> Blog -> Wie mobile Geräte mit dem Reisebüro konkurrieren



"Irgendwann im Reisebuchungsprozess greift fast jeder zum Handy"



reisen_ubers_handy_buchen_ledra_digitale_kundenakquiseJPG.JPG


Die ersten Wochen im neuen Jahr sind für die Reisebranche eine wahre Goldgrube. Sobald der Weihnachtsschmuck wieder im Keller verstaut ist, suchen die Deutschen im Internet danach, wo sie im Sommer ihren Jahresurlaub verbringen wollen.

Wurden früher im Kreise der Familienreisekataloge gewälzt, greifen die Verbraucher inzwischen zunehmend zu Handys, Tablett oder Laptop. Und das nicht nur um Urlaubsziele zu recherchieren oder Preise zu vergleichen, sondern verstärkt auch, um die ausgewählte Kreuzfahrt, den Last-Minute-Flug oder das Hotelzimmer zu buchen. 31 % der privat Reisenden und 43 % der Geschäftsreisenden haben schon mal eine Reise auf einem Smartphone gebucht. Und bei der Buchung von Hotelzimmern stand fast die Hälfte aller Verweise, die über Google Hotelanzeigen generiert werden, von Smartphones-3. jährlich um das 2,4 fache steigen.

Man muss sich mal vorstellen, große Reisevermittler im Web generieren über 70.000 Buchen im Monat.

Gemeinsam mit dem Marktforscher Luth Research analysierte Google anhand der Klickdaten freiwilliger Teilnehmer Suchanfragen, Klicks, Webseitenbesucher und Videoaufrufe von Reisenden bei der Planung für die bevorstehende Tour. Anhand der Daten soll ermittelt werden, wie und in welchem Umfang die Wahl des Ziels durch das Internet beeinflusst wurde.

Ein exemplarisches Ergebnis zeigt: eine berufstätige Mutter, die sowohl privat als geschäftlich viel unterwegs ist, plante innerhalb von fünf Monaten nicht nur zwei Geschäftsreisen, sondern suchte auch noch Informationen zu drei verschiedenen Urlaubsorten. Bei der Recherche generierte sie mehr als 700 digitale Suchanfragen, Seitenaufrufe und Klicks.

So buchen Reisende mit gutem Gefühl über das Smartphone:
Doch auch wenn Buchungen auf mobilen Geräten immer beliebter werden - die Mehrheit der Nutzer bucht ihre Reisen auf dem Desktop-Computer oder dem Laptop. Reiseanbieter, die ihre mobilen Abschlussquoten steigern wollen, müssen daher bei Kunden um Vertrauen werben und Buchungsprozesse möglichst einfach gestalten. Dann steht der mobilen Reiseplanung nichts mehr im Weg.

Ich selber buche alle meine Hotelaufenthalte über ein bekanntes Onlinebuchungsportal und bekomme dazu noch bis zu 30 Prozent Nachlass. Bereits mehrmals musste ich auf Grund von Terminverschiebungen oder kurzfristen Anfragen für eine Online-Marketing-Unternehmensberatung schnell reagieren, ins Auto hüpfen und zum Kunden reisen. Auf einem Rastplatz habe ich dann über das Handy ein Hotel in der Nähe des Kunden gesucht.

Vor einigen Jahren wäre dies wohl sehr umständlich gewesen und mit hohem Aufwand verbunden, auf die "Schnelle" eine Hotel zu finden. Heute frage ich mich, wie hat das damals überhaupt funktioniert?

50% aller Suchanfragen entfallen bereits auf mobile Endgeräte


Erweiterte Textanzeigen generieren bis zu 20% höhere Klickraten


30% aller standortbezogenen Suchanfragen sind mobil


6% der Klicks auf eine mobile Textanzeige führten bei einem renomieren Autohersteller zu einem Besuch im Autohaus und einem 25-fachen "Return-on-invest"



So werden Reise-Sucher zu Reise-Buchern:

1. Schaffen Sie Vertrauen: Lassen Sie Buchungen gebührenfrei stornieren und geben Sie Preisgarantien

2. Unterstützen Sie den Buchungsverlauf mit 1-Click-Funktionen, ausführliche Hilfen für Formulare, direkten Buchungsmöglichkeiten auf der Google Seite oder Servicefunktionen wie Click-to-Call

3. Beschleunigen sie mobile Ladezeiten

4. Berücksichtigen Sie den mobilen Nutzungskontext und bieten Sie beispielsweise frei Hotelzimmer in der Stadt von der aus der Nutzer gerade auf ihre Seite surfen.



Holger Klöble
Inhaber LEDRA

Holger_Kloble_CEO.png



Möchten Sie uns gerne eine Frage stellen?

Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben?

Möchten Sie das Kontaktformular nutzen?


Logo_Juristisch_betreut_durch_ITRecht_Kanzlei.png
logo-fairness-im-handel-ledra_weiss.png

Designed by LEDRA in Germany 2013 - 2018 | Alle Rechte vorbehalten

empty